News

Schubert gehört zu den 100 stärksten Mittelständlern

Die Gerhard Schubert GmbH gehört zu Deutschlands 100 stärksten Mittelständlern. Dies hat die Munich Strategy Group 2018 ermittelt und positionierte Schubert auf Platz 26 des „TOP 100 Ranking des Mittelstands“. Diese Auszeichnung spiegelt den erfolgreichen Wachstumskurs des Marktführers bei roboterbasierten Top-Loading-Verpackungsmaschinen wider. Im Jahr 2017 hat Schubert 126 Verpackungsanlagen für Kunden unterschiedlichster Branchen auf der ganzen Welt gebaut.

Als Wegbereiter der Digitalisierung baut Schubert hochflexible Verpackungsmaschinen, die einen wichtigen Baustein bei der Umsetzung der Industrie 4.0 bilden. Die IT-Experten des Unternehmens sorgen mit der eigenen und stets weiterentwickelten Maschinensteuerung dafür, dass die TLM-Verpackungsmaschinen die neueste Technologie am Markt repräsentieren. Die bald eingeführte digitale Plattform GRIPS.world, wird einen weiteren wichtigen Meilenstein bei der industriellen Vernetzung und Themen wie der vorausschauenden Wartung darstellen. Außerdem arbeitet das familiengeführte Unternehmen kontinuierlich an Innovationen in der Robotertechnologie.

Der Erfolg untermauert die Bedeutung dieser innovativen Technologie am Markt, bei deren Entwicklung aktuelle und künftige Kundenbedürfnisse im Mittelpunkt stehen. Die Munich Strategy Group bestätigt: „Schubert zeigt eindrucksvoll: Marktführer richten sich nicht nur an den aktuellen, sondern auch an den zukünftigen Bedürfnissen ihrer Kunden aus. Das Unternehmen geht mutig voran und erobert mit neuen Technologien neue Marktsegmente.“ In der Studie „TOP 100 Ranking des Mittelstands 2017“ stellt das Münchner Beratungsunternehmen Munich Strategy Group die ‚stillen Superstars‘ der deutschen Wirtschaft ins Rampenlicht.

Schubert hat die Basis für sein Wachstum durch ein Gespür für die Bedürfnisse der Kunden und wegweisende Technologien gelegt. Das 1.250 Mitarbeiter umfassende Unternehmen hat bis heute durch viele Innovationen die Weltmarktführerschaft im Top-Loading-Verpackungsmaschinenbau mit Robotertechnologie behauptet. Ein wichtiger Grund hierfür ist, dass Schubert jährlich rund 10 Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung investiert.

Leistungsstarkes Team

„Selbstverständlich sind wir bei Schubert stolz darauf, herausragende Maschinen zu bauen. Unser ganzes Unternehmen ist darauf ausgerichtet, immer neue und an der Zukunft orientierte Lösungen anbieten zu können. Doch unsere Firmenkultur hat noch eine zweite, starke Wurzel: Die Beziehung zu den Menschen“, sagt Ralf Schubert, Geschäftsführender Gesellschaft der Gerhard Schubert GmbH. Denn um die Innovationen für diesen Erfolg zu schaffen, braucht es Menschen mit Ideen, Know-how, Teamgeist und Spaß an technischen Herausforderungen. Das leisten die Mitarbeiter mit ihrem engagierten Einsatz Tag für Tag aufs Neue. Die Schubert-Mannschaft wird nicht ohne Grund weltweit als einer der Besten ihres Fachs geschätzt. Denn das Zusammenspiel von visionären Technologien und einem leistungsstarken Team bildet bei Schubert den Schlüssel zum Erfolg.

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Stories