People

Ganz großes Kino

An einem Tag im Büro kommt Gerhard Schubert ins Träumen und erzählt seiner Enkelin Alisa, wie alles angefangen hat. Ein alter Baum erinnert sich – so scheint es. Alte
Weggefährten kommen zu Wort. Auf bewegende Art und Weise erfahren wir, wie sich aus einer Garagenfirma das heutige Unternehmen Schubert entwickelt hat.

Schauen Sie sich den Schubert-Jubiläumsfilm an, der erstmals beim Festabend am 1. Juli 2016 gezeigt wurde und die Gäste zu spontanen stürmischen Standing Ovations hinriss. Kommen Sie mit auf eine Reise in die Beuerlbacher Straße, wo alles anfing, und seien Sie gespannt auf Schuberts geheimes Zukunftslabor.

 

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Stories